Die Rigi ist mein Hausberg. Trotzdem war mir nicht wirklich bekannt wo man mit dem Handbike überall hingelangen kann.
Tour für Tour versuche ich die Möglichkeiten auszuloten.
Die Rigi ist bei Wanderern und Spaziergängern bekannt für den Panoramaweg welcher sich von der Scheidegg über First, Kaltbad, Staffelhöhe, Staffel und Kulm erstreckt und einmalige Aussichten frei gibt.
Der steilste Teil von Staffel bis Kulm beschrieb ich schon bei meiner Fahrt auf Kulm.

Heute will ich versuchen von Klösterli nach Kaltbad zu gelangen um von dort auf dem Panoramaweg bis Staffel zu fahren.

Die Tour

Ab Goldau kurble ich die mir bereits bekannten 800 Höhenmeter bis Rigi-Klösterli.
Am obersten Teil des kleinen Weilers biegt der Weg Richtung Kaltbad links ab. Unmittelbar nach der Überquerung des Bahngeleises steigt die Betonstrasse extrem heftig an. Mein elektronischer Begleiter meldet fröhlich 26% Steigung und da die Schleif- / Würg- und Zerrgeräusche von meinem Reifen am Antriebsrad diese Angabe unterstreichen, glaube ich an diesen Wert.
Mehr oder weniger bleibt das so bis nach dem Bergrestaurant “Heiri-Hütte”, dann wird der Weg mit 16% Steigung etwas flacher und wechselt auf Kies.

Was folgt ist ein ein Kilometer langer gleichmässiger Aufstieg bis Rigi-First. Dort wähle ich den hinteren Firstweg auf dem ich leicht bergab bis Rigi-Kaltbad fahren lassen kann.

Von Kaltbad bis Staffelhöhe stehen wieder ein paar steile Höhenmeter an, die immer wieder unglaubliche Aussicht entschädigt der Mühen. Von Staffelhöhe bis Rigi-Staffel führt der Panoramaweg entlang des Zahnradbahn-Trasses.

Die Abfahrt von Staffel über First, Klösterli nach Goldau ist dann wieder ein unglaublicher Genuss und viel zu schnell vorbei.

Goldau Rigi Kaltbad_Staffel als PDF
Download_Goldau Rigi Kaltbad_Staffel.gpx

Gesamtstrecke: 24.9 km